Forest – Metsä – Wald 2016-2018

Das EU-finanzierte Schulpartnerschaftsprojekt „Forest-Metsä-Wald” war eine Kooperation zwischen der finnischen Schule Lapin Matkailoupisto und der österreichischen Schule HLW Türnitz. Das Projekt dauerte von September 2016 bis August 2018.

Das Ziel dieser EU-Projekte ist es, die internationale Zusammenarbeit zwischen europäischen Schulen zu fördern und junge Menschen aus verschiedenen Ländern miteinander in Kontakt zu bringen.

Im Rahmen des Projekts nahmen die TeilnehmerInnen an einer Vielzahl von Aktivitäten teil.

  1. On-line Kontakte auf der eTwinning Internet Platform
    2. Vorbereitender Besuch (2 österreichische Lehrerinnen reisten nach Lappland)
    3. Langzeit-Aufenthalt einer österreichischen Schülerin (1 Schuljahr in Lappland)
    4. 1. Transnationale Aktivität – ganze Klasse (3Jg) und 3 Lehrerinnen der
    HLW Türnitz fuhren nach Lappland
    5. 2. Transnationale Aktivität – eine Gruppe von 20 finnischen SchülerInnen und
                                                         2 LehrerInnen (LAMO) reisten nach Österreich
    6. 3. Transnationale Aktivität – kleine Gruppe der HLW (12 SchülerInnen und
                                                        1 Lehrerin) reiste nach Lappland
    7. 4. Transnationale Aktivität – kleine Gruppe von LAMO (8 SchülerInnen
                                                        und 2 Lehrerinnen) fuhr nach Österreich
    8. Abschließender Besuch (2 finnische Lehrerinnen besuchten Türnitz)
                                                        Erstellung des Abschlussberichts

Alle diese oben angeführten Projektabschnitte bestanden aus zahlreichen Workshops: Kennenlernaktivitäten, Teambuilding-Übungen, Besprechungen und Planungseinheiten an den jeweiligen Schulen, Exkursionen zu den Sehenswürdigkeiten, Museumsbesuche, Präsentationen, Gespräche mit Experten, geführte Wanderungen zum Kennenlernen der Flora und Fauna des Partnerlandes, Kochstunden und die Herstellung eines Projektprodukts.

Die Schulpartnerschaft bot den teilnehmenden SchülerInnen und LehrerInnen die Möglichkeit, fremde Länder zu erkunden und deren Kultur und Lebensstil kennenzulernen. Die SchülerInnen und LehrerInnen konnten ihre Sprachkenntnisse sowie ihre zwischenmenschlichen Fähigkeiten verbessern.

Die Fotos geben einen Überblick und vermitteln Einsichten in die verschiedenen Projektaktivitäten. Sie zeigen die Bemühungen der SchülerInnen und LehrerInnen genauso wie den Spaß und die großartigen Erlebnisse, die die TeilnehmerInnen erfahren durften.